Protestantismus

Startseite.html
evangelische Kirchengemeinde treffurtStartseite.html
Startseite.html
 

1534 - wird vom Landgraf Philipp von Hessen, Andreas Menzer als erster

lutherisch-reformierter Pfarrer nach Treffurt berufen.



Vom 16.-18. Jahrhundert gibt es zur Kirchenbaugeschichte und zu Veränderungen am Kirchengebäude keine Aufzeichnungen. In dieser Zeit wurden Anbauten für eine Taufkapelle, eine Kirchenwohnung und für eine Schule vorgenommen. Man errichtete diese Gebäude zwischen dem Turm und dem südlichen Teil des Querschiffes. Heute finden wir noch Fundamente und Kelleranbauten an der Südseite des Kirchenschiffes. Außerdem baute man in dieser Zeit Emporen in das Kirchenschiff entlang der Fenster.

Epitaphien im nördlichen Querschiff mit weihnachtlichen Motiven

Vermutliche Gestaltung der Kirche im 18. Jahrhundert

Barockkreuz ca. 1610 im Altarraum: Das Lendentuch zeigt die Lebendigkeit von Christus, denn

es hängt nicht tot herunter, sondern ist in Bewegung. Die Enden des Kreuzes

zeigen die Symbole der Evangelisten.


Rechts: Die Rückseite des Hängekreuzes. Fotografiert während der Restaurierung der Kirche.


Restaurierung_1868.html